top of page
  • bettinastrunk

Der Neurobaum - Jetzt wird´s theoretisch



NeuroBaum

Der NeuroBaum ist eines von ganz wenigen horizontalen Modellen und verkörpert somit den Heldenreflex. Er steht für das eigenverantwortliche Handeln, das Streben nach oben. Beim Zeichnen des NeuroBaumes verlasse ich meine Komfortzone und stelle mir vor, was möglich ist, wenn ich mich auf den Weg mache.

Wurzeln, Stamm und Krone haben je nach Thema unterschiedliche Bedeutung, stehen aber immer für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Hierzu stellen wir Fragen und modellieren die Antwort.

So darf ich rückwirkend ein positives Bild meiner Vergangenheit zeichnen und mich so mit ihr versöhnen, ohne mir etwas vorzumachen. Ich mache mir ein Bild davon, wie meine Zukunft aussieht, welche Früchte ich sozusagen ernten möchte.

 

Den NeuroBaum zeichnen wir dann, wenn wir etwas zum Wachsen bringen oder uns stärken wollen. Deshalb gibt es viele verschiedene NeuroBäume, z.B. den der Familie, meines Projektes oder meiner Beziehungen.

8 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page