top of page
Kinder spielen Tauziehen

Elternkurs

Zielgruppe: Eltern und Großeltern von Vor- und Grundschulkindern

 

In dem fünfteiligen Eltern- und Großeltern-Coaching geht es darum, den Blick auf dein Kind neu auszurichten. Im Alltag sehen wir so oft nur die Defizite und Schwierigkeiten: zu Hause, in Kindergarten und Schule und der digitalen Welt. Angesichts der vielen unterschiedlichen Herausforderungen, die (Groß-) Eltern und Kinder tagtäglich zu bestehen haben, ist es nur zu verständlich. Aber ist es auch hilfreich, wenn ich mir wünsche, ein möglichst unbelastetes Verhältnis zu meinem (Enkel-) Kind zu haben?

In dem Coaching werden wir den Fokus auf das richten, was wirklich wichtig ist für eine gesunde Beziehung zwischen (Groß-) Eltern und Kindern. Erziehungsfragen treten hier in den Hintergrund, denn ich bin überzeugt davon, dass sich die meisten Probleme lösen lassen, wenn Eltern und Kinder einen liebevollen und respektvollen Umgang miteinander pflegen.

 

Meine Methode:

 

Die Neurographik als kreative Transformationsmethode eignet sich für ein Elterncoaching besonders gut, weil der Alltag mit Kindern selten Raum für die eigene Kreativität lässt. Zum anderen, weil das Leben mit Kindern (Groß-) Eltern sehr viel Kreativität und Erfindungsreichtum abverlangt, um ein gutes Miteinander zu schaffen. Wir zeichnen uns den Alltag, wie wir ihn uns wünschen. Vielleicht wird es am Ende ganz anders, aber immer geschieht etwas Gutes, immer bekommen wir Einblicke in uns, die wir vorher nicht hatten.

 

Jede Einheit ist in sich abgeschlossen, sodass der Ein- und Ausstieg zu jeder Zeit möglich ist. Zu Beginn eines jeden Treffens erfolgt eine Einführung in die Neurographik, damit du sie auch danach noch für dich nutzen kannst.

 

Ich bin seit mehr als 30 Jahren meist glücklich verheiratet und Mutter von drei inzwischen erwachsenen Kindern. Über 40 Jahre habe ich in den verschiedensten pädagogischen Bereichen gearbeitet, davon 15 Jahre als Leiterin einer Grundschule. Außerdem bin ich zertifizierte Elterncoachin.

Dauer pro Einheit: ca. 3,5 Stunden

Kosten: 50 €/Modul (alle 5 Module: 200 €)

Paare zahlen zusammen 80 €/Modul (alle 5 Module: 320 €)

Termin: nach Absprache

Das Coaching findet ab 5 Personen statt (max. 12 Personen)

1. Modul: „Was ich mir schon lange sagen wollte“

- Wohltuendes für dein Leben als Mutter oder Vater, Großmutter oder Großvater

Wenn es dir gutgeht, geht es auch deinem Kind gut. Aber wie gelingt das, gerade heute, wo wir vor mehr Unsicherheiten als Sicherheiten stehen? In diesm Modul geht es darum, dich zu stärken und dir deine Ressourcen wieder ganz neu oder womöglich erstmalig bewusst zu machen. Denn starke und gestärkte Eltern haben auch starke Kinder.

Selbstfürsorge fängt bei dir an
Kinder stark machen

2. Modul: „Ich sehe was, was du nicht siehst!“

- Vom Sehen und Gesehen werden

Das Leben mit Kindern ist anstrengend. Dabei sind es selten die Kinder selbst, die das Leben so kompliziert machen. Meist sind die Erwartungen von außen, die eigenen überhöhten Ansprüche oder das Ungleichgewicht von Wunsch und Wirklichkeit Ursache für Spannungen in der Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Es ist nicht so schwer, wie es oftmals scheint, die Bedürfnisse von dir und deinem Kind miteinander zu vereinbaren. Und am Ende wirst du sehen, dass ihr alle im Grunde wunderbare Menschen seid.

3. Modul: Das Universum

deines Kindes

- Wenn mindestens zwei Welten aufeinandertreffen

Wenn du etwas nicht weißt, schaust du im Internet nach. Vielleicht schlägst du auch ein Buch auf, um nachzulesen, was du erfahren möchtest. Bei deinem Kind geht das nicht. Es ist oft wie das berühmte Buch mit sieben Siegeln. Warum? Weil das Universum deines Kindes und dein eigenes grundverschieden sind. Dann hilft es, mehr darüber zu wissen. Manchmal reicht es sogar aus, es sich nur bewusst zu machen. In diesem Modul führen wir beide Universen neurographisch zusammen.

Kinder stark machen
Kinder stark machen

4. Modul: Manchmal fällt der Apfel doch weit vom Stamm

- Vom Reiz des Verschiedenseins

Du kennst dein Kind nicht mehr? Du fragst dich, weshalb dein Kind so ganz anders ist als du? Manchmal fällt der Apfel eben doch weit vom Stamm. Das zu erkennen, ist nicht immer leicht. Dahinter die Einzigartigkeit, die Eigenständigkeit eines kleinen Menschen zu sehen, ist dafür umso spannender. Lass dich überraschen, wenn du zeichnerisch den Raum öffnest, in dem sich dein Kind so entfalten darf, wie es ihm entspricht. Es gibt keine spannendere Reise für Eltern.

5. Modul: Dein Kind –

das 8. Weltwunder

oder: Wohin geht die Reise?

Jedes Kind ist ein Wunder. Es als Eltern zu begleiten, geschieht in der Regel Zeit ihres Lebens. Manchmal macht dieser Gedanke sogar Angst. In dieser Einheit machen wir uns gemeinsam auf den Weg und entwickeln eine Vorstellung davon, dass das Leben mit Kindern einer Reise gleicht, auf der es nicht nur unsagbar viel zu entdecken gibt, sondern auf der auch – nach und nach – die „Reiseleitung“ wechselt. Neurographisch zeichnen wir mögliche Stationen auf eurer gemeinsamen Reise.

Kinder stark machen
bottom of page